Bezirksmeisterschaft Einzelwettbewerbe am 08. und 09.04.2017 in Delmenhorst


Dieses Wochenende gingen die Bezirksmeisterschaften in Delmenhorst mit den Einzelwettbewerben zu Ende.

Bei den Damen wurden alle vier Startplätze für die Landesmeisterschaften von Delmenhorsterinnen ergattert. Jana Behrens auf Platz eins vor Tanja Linke, Meike Märtens und Frauke Wicher.
Auch bei den Damen A ging der Bezirksmeistertitel an Delmenhorst. Karin Hilgemeier holte in einem unglaublichen Schlussspurt auf der letzten Bahn (84 bei 10 Wurf!) einen sechs Holz Rückstand auf und verwandelte den Rückstand in eine 6 Holz Führung. Das Nachsehen hatte Urte Schütte aus Oldenburg, Dritte wurde Karin Konofol aus Cloppenburg. Den letzten von sieben Startrechten für die Landesmeisterschaft löste Andrea Fastje.
Die Damen B ging ohne Delmenhorster Beteiligung über die Bühne. Hier siegte Anke Koopmann aus Oldenburg vor Hella Reins aus Ofenerdiek und Angelika Kuhlmann aus Aurich.
Bei den Damen C gewann Marianne Lübbering vor Karin Breckling, beide für Delmenhorst am Start. Brigitta Böden (Ofenerdiek) holte sich Platz drei.

Bei den Junioren sicherten sich Tobias Rohde (Oldenburg) und Marcel Sander (Sulingen) die Tickets für die Landesmeisterschaft. Ebenfalls auf dem Podium, aber ohne Fahrschein nach Celle, war Tjarks Wübbeler (Oldenburg).

Gefeierter Sieger bei den Herren war Nils Dittmar vom SKV Delmenhorst, der sich beim stark besetzten Feld als bester Kegler durchsetzte und Oliver Meyer (Oldenburg) und Markus Lüken (Bösel) auf die Plätze verwies.
Bei den Herren A konnte sich Andreas Mayhaus (Südoldenburg) vor dem Titelverteidiger Thomas Rudolph (Nordenham) durchsetzen. Holger Neumeister (Wilhelmshaven) holte sich Platz drei, Detlef Sietas landete auf Platz vier und darf ebenfalls zur Landesmeisterschaft reisen.
Rolf-Dieter Rimasch holte die meisten Hölzer an diesem Wochenende. Schon im Vorlauf mit 65 Holz, steigerte er sein Ergebnis noch auf 67 Holz im Endlauf und ist damit verdienter Bezirksmeister bei den Herren B. Dahinter platzierten sich Günter Rolwers (Cloppenburg) und Otmar Buschmann (Gristede).
Verbleiben die Herren C, wo sich Günther Praß nach erfolgreicher Knieoperation mit dem Vizemeistertitel schmücken darf. Er landete hinter Erich Höltke (Sulingen) und vor Uwe Weitemeier. Die beiden letztgenannten nehmen ihr Startrecht bei der LM nicht wahr, weshalb Günter Biermann einer der glücklichen Nachrücker ist.

Die Ergebnisse findet ihr unter dem Menüpunkt Meisterschaft->Bezirksmeisterschaften, die Bilder von der Siegerehrung unter dem Menüpunkt Fotogalerie.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.